Das Herz gibt allem,
was der Mensch
sieht und hört
und weiß, die Farbe

Johann Heinrich Pestalozzi

FARBE IN DER ARCHITEKTUR - mit Farbe gestalten

Glücklicherweise braucht man heute den Begriff der "Farbengestaltung" nicht mehr zu erklären. Das war am Anfang in der 1970er Jahren anders. Friedrich Ernst von Garnier, mein damaliger Arbeitgeber, war meines Wissens der erste, der so etwas machte und diesen Begriff, samt einem ganzen Berufsbild, sozusagen erfand. Ich kann also ohne weitere Erläuterung und Philosophie beginnen, möchte aber noch festhalten, dass jede Form eine Oberfläche hat und damit zwangsläufig einer Farbengestaltung bedarf. Begonnen habe ich damit 1970 zu Beginn der Werkkunstschule, indem eine Farbübung auf Aquarellpapier zu meiner ersten Wandgestaltung und Raumausmalung in meinem Studierzimmer wurde.

Die nachfolgenden Projekte und Arbeiten zeigen in Form einer Chronologie meinen Versuch, mit den Mitteln des Farbengestalters Gebäude und Räume weiter zu denken und zu charakterisieren. Sie beginnt 1978 und reicht bis heute. Einige Projekte sind ausführlicher dargestellt und können mittels "Klick" auf das jeweilige Vorschaubild betrachtet werden. Im Projekt Nr. 24 finden Sie, anhand dieses Beispiels, meine Auffassung von "Farbe in der Architektur" beschrieben. Einige Jahre später empfand ich, als der Entwurf für das Projekt Nr. 40 gerade auf dem Papier war, ein regelrechtes Glücksgefühl. Zum ersten Mal war für mich, in Sachen Architektur und Farbe, alles Notwendige erreicht.

inaction

Mein Tätigkeitsspektrum umfasst Idee, Entwurf und Ausführung von Farbkonzeptionen, Wandgestaltung und Raumausmalung. Kooperationen personeller Aufstockung, benachbarter Planungen und Gewerke sind projektbezogen.

Farbdesign ist, mal abgesehen von der Planung, ein ebenso handwerklich-technisches, wie kreativ-künstlerisches Arbeitsfeld. Es wird gespachtelt, geschliffen, tiefengrundiert und gestrichen, bisher selten tapeziert, manchmal schabloniert und gelegentlich ein Wandbild gemalt. Besonders im privaten Bereich gilt: Ohne den Kunden ist alles nichts! Durch ihn (meist jedoch durch sie) ist die Aufgabe und bereits ein Ansatz zur Lösung gegeben. Gemeinsam finden Kunde und Designer die passende und individuelle Gestaltung. Hier helfen Bücher, Zeitschriften, Skizzen, Muster und Farbmuster - alles ist erlaubt.


Wie mein Lebenslauf zeigt, habe ich nicht immer selbständig und alleine gearbeitet. Manche Projekte entstanden als angestellter Farbdesigner bei Friedrich Ernst von Garnier, andere stammen aus der Zeit meiner Architektenpartnerschaft mit Rainer Schultheiß oder sind zusammen mit meinem Malerkollegen Stefan Schäfer realisiert worden.



[01] 1978

Waldorfkindergarten Mainz, Entwurf und Ausführung

[02] 1979

Fußgängerzone, City Center Essen,  Entwurf bei F.E. von Garnier

[03] 1980

 Industrie-Farbgestaltung, Hebelwerk Alzenau, Entwurf bei F.E. von Garnier

[04] 1980

Farbgestaltung einer Reihenhauszeile in Mainz

[05] 1981

Farbgestaltung eines Straßenzuges in Osnabrück.
Entwurf bei  F.E. von Garnier. Preisträger im 1. Internationalen Farbdesign-Preis. Schirmherrschaft: Design Center Stuttgart

[06] 1982

Architekten Ideenwettbewerb, Münsterplatz Mainz, zusammen mit Rainer Schultheiß

[07] 1982

Fassadengestaltungen, Saarbrückener Siedlungsgesellschaft
Entwurf und Teilausführung bei F.E. von Garnier

[08] 1982

Farbgebung Lärmschutzwände, A66 bei Frankfurt-Höchst
Entwurf bei F.E. von Garnier

[09] 1983

Farbgestaltung U-Bahn Station, Konstabler Wache, Frankfurt
Entwurfsbearbeitung und Ausführung bei F.E. von Garnier

[10] 1983

Fliesenentwurf für einen Innenhof, Mädchenschule Jedda, Saudi Arbabien
Entwurf bei F.E. von Garnier

[11] 1984

Fassadengestaltung Eckhauszeile, Dortmund-Kley

[12] 1985

Wandlasuren auf alten Putzwänden, Wohnung Gerke

[13] 1985

Farbgebung des Treppenhauses einer Jugendstilvilla bei Mainz

[14] 1986

Fassadenentwurf GLS-Bank Bochum, PAF in Gründung

[15] 1986

Raumkonzeptionen Electronic Banking, Dresdner Bank, Frankfurt
PAF in Gründung

[16] 1986

Garagenanstrich für einen Anthroposophischen Bauherren, Bochum

[17] 1986

Lasuren als Regenbogen in einem Kinderzimmer

[18] 1986

Arbeitszimmer in Mainz

[19] 1986

Wandmalerei im Flurbereich eines Ingenieurbüros, Mainz

[20] 1986

Wohn- und Geschäftshaus bei Mainz,
PAF in Gründung

[21] 1987

Städtebauentwurf für eine Ökobausiedlung in Mainz-Finthen,
PAF in Gründung

[22] 1987

Entwurfsidee für das Treppenhaus eines bäuerlichen Anwesens, Mainz-Drais

[23] 1987

Farbkonzept für die Ortsmitte von Mainz-Finthen

[24] 1988

Planung einer Büroetage mit Pausenzone für EDV-Arbeitsplätze,
PAF in Gründung

[25] 1988

Messegestaltung der anthroposophischen "Impulsetagung" in Frankfurt,
PAF in Gründung

[26] 1988

Fassaden-Umgestaltung eines Gasthauses, Landesgartenschau Ettlingen,
PAF in Gründung

[27] 1988

Illusionsmalerei im Frankfurter Haferkasten

[28] 1988

Ideenskizze für eine Bild-im-Bild Wandgestaltung

[29] 1988

60 handgemalte Plakate für einen anthroposophischen Musiker

[30] 1989

Restaurierungen und Informelle Malerei in der Tordurchfahrt
einer ehemaligen Frankfurter Kaserne

[31] 1989

Umgestaltung und Farbgebung einer katholischen Kirche in Dortmund,
PAF in Gründung

[32] 1990

Umbau einer Garage zu einer kleinen Gartenwohnung in Mainz, PAF in Gründung

[33] 1991

Planung für die Bauvoranfrage eines Wohn-und Geschäftshauskomplexes in Mainz,
PAF - Planungsgemeinschaft Architektur und Farbe

[34] 1991

Planung für ein Bürogebäude in Mainz, PAF

[35] 1992

Umgestaltung, Universitäts-Mensa in Mainz, PAF

[36] 1992

Farbgestaltungsvorschlag, Zementwerke Mainz-Weisenau, PAF

[37] 1993

Bauvoranfrage für ein Mehrfamilie-Bauträgerhaus in Wohrfelden, PAF

[38] 1993

Entwurf für ein Einfamilienwohnhaus in Mainz, PAF

[39] 1993

Vorentwurf für einen Reihenhaustyp in Dieburg, PAF

[40] 1993

Entwurf zu Aufstockung und Komplettsanierung des Sanitärgebäudes der Chemischen Fabrik Budenheim, PAF

[41] 1993

Gemeindezentrum Bodenheim, PAF

[42] 1993

102 Wohnungen im geförderten Wohnungsbau, Mainz-Kastel, PAF

[43] 1994

Entwurfsskizze, Umgestaltung und Farbgebung für eine
katholische Kirche in Mainz, PAF

[44] 1994

Ideenskizze zum Umbau einer evangelischen Kirche in Mainz, PAF

[45] 1994

SB-markt in Nierstein mit 16 integrierten Wohneinheiten, PAF

[46] 1994

Abriß einer denkmalgeschützten Hofreite und denkmalkonformer Neuerrichtung von 12 Wohneinheiten in Windecken, PAF

[47] 1995

Entwurf für einen Buchladen in Bochum

[48] 1995

Gestaltung eines Schlafzimmers

[49] 1996

Farbgebung eines Asylantenheimes in Ingelheim

[50] 1996

Tapetenübermalung in einem Eßzimmer, Wiesbaden

[51] 1996

Farbkonzept mit Nachverdichts-Vorschlägen auf einer Konversionsfläche in Mainz

[52] 1997

Farbgestaltung eines 1 Zimmer-Appartementes

[53] 1998

Ölbild zur Ausstellung 1848, 150 Jahre Deutsche Revolution,
Schirn Kunsthalle Frankfurt, mit Stefan Schäfer

[54] 1998

Acryl-Wolkenbild zur Ausstellung "Prometheus",
Unesco Weltkulturerbe Völklinger Hütte, zusammen mit Stefan Schäfer

[55] 1998

"Marmorsäulen" in einer Neubauvilla, Bad Homburg

[56] 1998

Trompe L´Oeil an der Brüstung eines Wiesbadener Stadthauses

[57] 1999

Farbgestaltung in der Stadtwohnung eines Frankfurter Musikers,
zusammen mit Stefan Schäfer

[58] 1999

Farbgebungen in einer Darmstädter Altbauwohnung, mit Stefan Schäfer

[59] 1999

Farbgestaltung einer Wiesbadener Stadtwohnung

[60] 2000

Illusionsmalerei im Treppenhaus eines Industriedesigners

[61] 2000

Farbgestaltung eines Treppenhauses mit illusionistischer Marmorsäule,
Liederbach bei Frankfurt

[62] 2000

Illusionsmalerei im Whirpoolraum eines Wohnhauses bei Frankfurt

[63] 2001

Wandbild-Fläche eines Schlafzimmers

[64] 2001

Farbgestaltung mit Lasuren und Schriftbändern für eine Spanierin,
Stadtwohnung in Darmstadt

[65] 2002

"Sandbilder" als Dekoration für ein Darmstädter Möbelhaus

[66] 2002

Farbgestaltung einer Stadtwohnung bei Mainz

[67] 2003

Umbau und Farbgestaltung einer Praxis für Ergotherapie in Mainz

[68] 2003

Farbgestaltung eines Treppenhaus-Flures bei Bad Kreuznach

[69] 2004

Farbgestaltung eines Treppenhauses in einer Frankfurter Stadtvilla,
zusammen mit Stefan Schäfer

[70] 2004

Vergoldearbeiten für ein Kunstwerk von J.L. Byars,
Schirn Kunsthalle Frankfurt, mit Stefan Schäfer

[71] 2004

Farbgestaltung eines 30er-Jahre-Treppenhauses in Frankfurt mit Stefan Schäfer

[72] 2005

Illusionsmalerei im Treppenhaus eines Einfamiliehaus-Neubaus in Frankfurt

[73] 2009

Wandgestaltung mit Schrift

 

Falls Sie Fragen haben oder mir etwas mitteilen wollen, können Sie das hier tun,
oder aber noch einmal an den Anfang der Projektseite gehen.

Vielen Dank für Ihr Interesse
Reinhold Geyer